Logo
Logo

KREISIMKERVEREIN STADE von 1887 e.V.
im Landesverband Hannoverscher Imker e.V.

Aktuelles aus dem Verein

Vereinstermine

20.04.2020

Auch der Klönabend im Mai wurde abgesagt.


Imkerei zu Zeiten von Covid-19

14.04.2020

Mit Schreiben vom 08.04.2020 hat das BMEL zur Wanderimkerei Stellung bezogen, auch dieses Schreiben finden Sie beim Deutschen Imkerbund e.V.: Externe URLDIB Informationen zu Corona


Obstblüte im Alten Land

April 2020

Die Einwanderung der Bienenvölker in das Alte Land steht unmittelbar bevor. Solltest Du noch Völker haben, die Du in die Obstblüte bringen möchstest, aber keinen Landwirt als Kontakt hast, dann hilft dieses PDF weiter:
PDF-DateiBienenverfügbarkeit während der Obstblüte im Alten Land


Imkerei zu Zeiten von Covid-19

23.03.2020

Moin moin,
die Lage ändert sich in letzter Zeit ja ständig, deshalb jetzt nochmal ein Update (so wie ich es verstanden habe). Für uns bleibt erstmal alles beim Alten. Verkauf, Wanderung, Bewirtschaftung ist weiter möglich. Aber nie mehr als 2 Personen - aber das reicht ja auch.

Siehe dazu die Informationen beim Deutschen Imkerbund e.V.: Externe URLDIB Informationen zu Corona

Inhaltlich steht dort:

Zitat DIB: "Im Falle weiterer einschränkender Maßnahmen möchten wir nach derzeitigem Kenntnisstand folgende Hinweise geben, um die Versorgung der Völker sicherzustellen:

  1. Bienenhalter können ihre imkerliche Tätigkeit nachweisen z. B. durch - Meldebescheid Tierseuchenkasse - Meldebescheid H.I.T. (Meldepflicht der Bienenhaltung beim Veterinär-Amt)
  2. Aufgrund der Meldepflicht von Bienenvölkern müssten den zuständigen Ordnungsbehörden die Informationen zur Lage der Bienenstände vorliegen.
  3. In Ausnahmefällen können Ortsvereine möglicherweise unterstützen und für die betreffenden Imker eine Bestätigung ausstellen, dass die Versorgung ihrer Bienen erforderlich ist.
  4. Eine Genehmigung über eine eventuell erforderliche Ausnahmeregelung zur Mobilität kann nicht durch imkerliche Organisationen, sondern nur durch die zuständige Behörde vor Ort, die die Sperre oder Einschränkung verfügt hat, für die betreffenden Imker ausstellen.
  5. Wichtige Informationen zur jeweils aktuellen Situation veröffentlichen die zuständigen Länderregierungen oder die zuständigen Behörden vor Ort.

Es ist ratsam, sich im Vorfeld auf den Ernstfall vorzubereiten, um eine Versorgung der Bienen bei einem Ausfall des Bienenhalters gewährleisten zu können. Dieses sollte auf Ortsvereinsebene erfolgen. Der zuständige Landesverband kann dabei unterstützend zur Seite stehen."

Einziges Problem ist, wenn ein Imker in Quarantäne kommt. Dann müsste ein anderer Imker die Pflege übernehmen. Notfalls mich kontaktieren.

Und falls es irgendwelche Diskussionen geben sollte: Bitte an mich verweisen, dann kann ich mitteilen, wer bei mir als Imker gemeldet ist (werde ich aber nur im Notfall machen, denn da ist der Job des Veterinäramtes!)

Diese Aussagen sind identisch mit den Aussagen unseres Veterinäramtes in Stade.

Auch die Ausstellung eines Gesundheitszeugnisses ist weiter möglich. Bei der ggf. notwendigen Durchsicht ist auf 1,5m Abstand zu achten, wahrscheinlich muss der Beschauer dann mal alleine an die Völker und der Imker nur dabei stehen!

Sollte eine Genehmigung doch irgendwann erforderlich werden muss der Standort der Bienen bekannt sein!!! Ggf. noch beim Veterinäramt nachholen!

Die Bienen im eigenen Garten wird man eh immer weiter bearbeiten dürfen (weil man nicht in den öffentlichen Raum kommt).

Haltet euch an die Spielregeln, dann können wir auch ohne Bauchschmerzen weiter imkern.

Gruß Nico, 1. Vorsitzender KIV Stade


Vereinstermine bis 18.04.2020

17.03.2020

Auf Grund der aktuellen Entwicklung der Covid-19 Pandemie und des "Erlasses des Niedersaechsischen Gesundheitsministeriums zur Beschraenkung von sozialen Kontakten im oeffentlichen Bereich" finden bis auf weiteres keine Vereinsveranstaltungen mehr statt.

Klönabende werden abgesagt, die theoretische Honigschulung auf unbestimmte Zeit verschoben.


Absage Nordhannoverscher Imkertag

10.03.2020

Der Landesverband hat heute entschieden, den Nordhannoverschen Imkertag am 15.03.20 in Heeslingen abzusagen. Hintergrund ist die aktuelle Covid-19-Situation und der große Teil der Besucher aus der Risiko-Gruppe "ältere Männer"

Ich hoffe auf euer Verständnis und würde mich freuen euch 2021 wieder begrüßen zu können.

Bitte diese Information an befreundete Imker verbreiten, damit niemand umsonst in Heeslingen ankommt!!!

Ich wünsche euch allen eine möglichst gute Gesundheit - besonders ohne Viren...


Ankündigung Nordhannoverscher Imkertag

Februar 2020

Einladung Imkertag

Abgesagt


Am 15.03.2020 findet der Nordhannoversche Imkertag statt.
PDF-DateiEinladung als PDF